"Eine Vereinigung von Mensch und Technik", so beschreibt Yves Béhar sein neues für Herman Miller konzipiertes Beleuchtungsobjekt Leaf. Die innovative LED (Leuchtdioden)-Tischleuchte ist das Ergebnis einer über dreijährigen technischen und kreativen Zusammenarbeit zwischen Herman Miller und Béhars Designstudio fuseproject in San Francisco.

Leaf setzt durch sein innovatives Design individuelle Lichtakzente in Heim und Büro - eine gelungene Allianz aus einzigartiger Ästhetik, branchenführender Technologie und unvergleichlichen Bedienfunktionen. Sein flaches Profil entsteht durch einen senkrechten Flügel, der biegbar und um 180 Grad drehbar ist; der formgleiche horizontale Flügel kann zum unteren Flügel hinabgeführt werden, um eine dezente, atmosphärische Beleuchtung zu schaffen.
In einer originellen, organischen Form und mit Funktionstasten, die Objekt und Mensch verbinden, bietet Leaf maximale Beleuchtungsoptionen bei minimaler Masse. Die zugrunde liegende patentierte Technik löst außerdem die schwierigsten Probleme bei LED-Leuchten: Hitzestau und zu starkes Licht.

"Leaf ist ein weiteres Beispiel für Herman Millers klares Bekenntnis zu Innovation", erklärte Don Goeman, Executive Vice President für Forschung, Design und Entwicklung bei Herman Miller. "Unsere besondere Stärke ist es, eine offene Atmosphäre zu fördern, in der sich die besten kreativen Köpfe der Welt entfalten können. Yves Béhar versteht es, auf exzellente Weise problemlösendes Design und Kreativität miteinander zu vereinen."