<b>Incontro – Begegnung.</b> Giovanni Maranghi und Paolo Staccioli. Incontro – Begegnung.
Giovanni Maranghi und Paolo Staccioli.
<b>Incontro – Begegnung.</b> Giovanni Maranghi und Paolo Staccioli. Incontro – Begegnung.
Giovanni Maranghi und Paolo Staccioli.
Incontro – Begegnung.
Giovanni Maranghi und Paolo Staccioli.

<b>Incontro – Begegnung.</b> Giovanni Maranghi und Paolo Staccioli.

KUNST – IMMOBILIEN – WOHNWELT - VERMÖGEN.

VIER THEMEN, DIE SICH BEGEGNEN UND GUT VERSTEHEN.

die Möglichkeit, jedes Thema nach Ihren persönlichen Wünschen zu beleuchten, interessante Vorträge zu besuchen und Kunst zu genießen.

Veranstaltungsort: Stuttgarter Straße 144, 70469 Stuttgart-Feuerbach

PROGRAMM

Donnerstag 03.11.2016 um 18 Uhr
Nr. 4 – Vorstellung Neubauprojekt Stuttgarter Straße

Donnerstag 10.11.2016 um 18 Uhr
Nr. 5 – Vorstellung Resort Andermatt, Vortrag Sand und Schott

Sonntag 13.11.2016 um 15 Uhr
Nr. 6 – Finissage

DIE KÜNSTLER.

Stacciolis Arbeiten sind durch die Inhalte antiker Mythen inspiriert und zeigen die Helden in Keramik und Bronze, dargestellt in friedlichen und stilisierten Posen. Die von ihm neu entwickelten und einmaligen Glasur- und Brennverfahren lassen die Figuren wahrlich in neuem Glanz erscheinen.
www-kunstgalerie-bech.de

Paolo Staccioli.
Paolo Staccioli.

Paolo Staccioli wurde 1943 in eine Künstlerfamilie in hineingeboren. Zunächst widmete er sich der Malerei, 1973 hatte er die erste große Einzelausstellung. Seine Liebe galt aber der „Terracotta“ , der er sich seit den 80ern verschrieb. Jahrelanges Experimenten und Studieren mit Tonarten, Salzen, Oxiden und Lüstereffekten geben seinen Werken ihre eigene Ausdruckskraft in Form von außergewöhnlichen Lichtreflexen und Tiefendimensionen. Inspiriert von klassischen Texten, nimmer er deren Inhalte auf, rekonstruiert seine imaginären Figuren auf Basis seiner Erinnerungen, Träume und Fantasien in friedlichen und stilisierten Posen. Neben Keramikarbeiten fertigt er auch Bronzegüsse an, die Erinnerungen an etruskische Skulpturen wachrufen. Stacciolis Arbeiten werden in Italien, Deutschland, Frankreich, Luxemburg , USA und China gezeigt.

Giovanni Maranghi.
Giovanni Maranghi.

Giovanni Maranghi wurde 1955 in Florenz, Italien geboren. Bis heute lebt und arbeitet der international angesehene Künstler dort. Er stammt aus einer Künstlerfamilie. Sein Vater war Kunsthändler und sein Großvater war der Maler Alfonso Maranghi. Er begann seine Ausbildung am Liceo Artistico und der Akademie der „Belle Arti“ in Florenz. In den 1990er Jahren machte ihn die Ausstellung „La poltrona dei Sogni“ in Mailand bei den Kunstsammlern bekannt.

Nun folgte ein Reihe von Ausstellungen in den USA, die seinen Erfolg beschleunigten. Im Laufe der Jahre wurde Giovanni Maranghi in Belgien, Frankreich, Deuschland, Italien, Niederlande, Russland, Schweden, Schweiz, Türkei und USA ausgestellt.

Impressionen Incontro-Begegnung

IMMOBILIEN.

REATIS
REATIS Planen und Bauen steht gemeinsam mit den Projektgesellschaften der Unique Habitat für die Erschließung moderner Konzepte und deren erfolgreichen Vermarktung in der ganzen Region. Von der Idee bis hin zur schlüsselfertigen Erstellung der Projekte liegt uns eine professionelle und verantwortungsbewusste Arbeitsweise am Herzen. Unsere Kundenerhalten nicht nur eine Immobilie sondern ein Zuhause.

Impression Incontro-Begegnung

VERMÖGENSVERWALTUNG.

„Projektionen auf Geld“ und welchen Einfluss „Bewusstsein“ auf Ihre Entscheidungsmöglichkeiten hat. Staunen Sie, wie einfaches sein kann, als Kunde verstanden zu werden, um daraus eine Strategie für die Vermögensanlage zu entwickeln.
www.sand-schott.de

Impression Incontro-Begegnung

WEITERE BERICHTE ZU DER KUNSTGALERIE BECH.