Sedus meet chair & table machen Lust auf Kommunikation

meet chair Design: designship ulm / meet table Design: Modus Product Design / speziell®

Gerade der informelle und ungeplante Wissensaustausch unter Kollegen ist Motor von Innovationen. Das belegen viele wissenschaftliche Studien. Bistros, Kantinen und Pausenzonen erhalten folglich eine neue Bedeutung. Sedus bietet mit seinem Programm „meet chair & table“ die Möglichkeit, Gesprächsbereiche einladend und elegant zu gestalten. Gleichzeitig wird „meet chair & table“ dem hohen Anspruch an Robustheit, Langlebigkeit und Qualität gerecht.
Sedus meet chair

Sedus meet chair

Die Familie „meet chair“ hat fünf Mitglieder: Der „meet chair Vierbeiner“ ist ein äußerst bequemer, 8-fach stapelbarer Stuhl mit einem filigranen, verchromten Gestell sowie robuster und dennoch flexibler Sitzschale. Die einteilige Sitzschale ist in fünf verschiedenen Farben erhältlich: weiß, schwarz, anthrazit, rot und grün. Sitzauflagen aus Filz bieten zusätzlichen Sitzkomfort und Farbenvielfalt.

Der „meet chair Drehstuhl“ ist im Gegensatz zum Vierbeiner höhenverstellbar. Durch ein robustes und griffiges Bedienelement lässt sich die Sitzhöhe individuell regulieren. Sein Fußkreuz aus Kunststoff-Spritzguss mit fünf Auslegern kann wahlweise in anthrazit oder schwarz erworben werden. Der „meet chair Drehstuhl“ ist zur Nutzung in Beratungen, Besprechungen, Konferenzen oder zur temporären Einzelarbeit gedacht.

Die neuen Tische sind in drei Varianten erhältlich: Der 5-fach stapelbare „meet table Bistrotisch“ ist höhenanpassbar, die quadratische Tischplatte aus HPL-Kompaktschichtstoff leicht zu reinigen. Trotz filigraner Erscheinung ist der „meet table Bistrotisch“ äußerst stabil.

Der „meet table Bistrotisch“ ist nicht nur in stapelbarer Ausführung erhältlich. Hier gibt es die Tischplatte wahlweise in rundem oder quadratischem Format. Das Gestell bildet ein Aluminiumfußkreuz.

Der „meet table Stehtisch“ hat ein filigranes und leichtes Erscheinungsbild. Seine drei durchgängigen, gewinkelten Standbeine sind durch einen dezenten Knotenpunkt miteinander verbunden. Durch das Abklappen der Tischplatte lassen sich mehrere Stehtische platzsparend staffeln.
Designauszeichnung für den meet chair von Sedus

Designauszeichnung für den meet chair von Sedus