<b>Präsentation des Klöber Klimastuhls.</b> Bei Chairholder. Präsentation des Klöber Klimastuhls.
Bei Chairholder.
<b>Präsentation des Klöber Klimastuhls.</b> Bei Chairholder. Präsentation des Klöber Klimastuhls.
Bei Chairholder.
Präsentation des Klöber Klimastuhls.
Bei Chairholder.

<b>Präsentation des Klöber Klimastuhls.</b> Bei Chairholder.

CHAIRHOLDER PRÄSENTIERT WELTNEUHEIT.

FÜR DEN ARBEITSPLATZ.

Wussten Sie zum Beispiel, dass die Temperatur am Büroarbeitsplatz einen ganz entscheidenden Einfluss auf die Produktivität hat? Darüber hinaus hatte jeder Besucher natürlich Gelegenheit für einen Live-Test.

Im Anschluss an die Veranstaltung standen den Besuchern Brian Boyd und Frau Prof. Dr.-Ing. Hoffmann für Exklusiv-Interviews zur Verfügung.

Nach dem Vortrag – Klöber Klimastuhl.

WOHLFÜHLKLIMA FÜR ALLE.

Für die Temperatur in Büroräumen gibt es klare Vorgaben: Sie sollte mindestens 20 Grad betragen, 26 Grad aber nicht überschreiten. Diese Richtlinien beziehen jedoch das unterschiedliche Temperaturempfinden der Einzelnen nicht mit ein. Dabei hat die Temperatur am Arbeitsplatz einen starken Einfluss auf die Produktivität – das haben Wissenschaftler der US-amerikanischen Cornell Universität herausgefunden. Zu hohe und zu niedrige Temperaturen belasten den Körper und mindern die Leistungsfähigkeit. Eine optimale Temperatur ist eine wichtige Voraussetzung dafür, dass sich die Beschäftigten wohlfühlen, produktiver arbeiten und die Fehlerquote bei der Arbeit gesenkt wird.

WEITERE BERICHTE ZU KLIMASTUHL.