Noch nie haben Sie einen Stuhl gesehen, der so aussieht. Noch nie haben Sie in einem Stuhl gesessen, der sich so anfühlt. Der Aeron wurde als Ergänzung der menschlichen Anatomie konzipiert, jeder Bewegung Ihres Körpers folgt er wie ein Schatten und geht auf Ihre individuellen Bedürfnisse ein.

Beim Design des Aeron verlor man nie aus den Augen, welche Auswirkungen er einmal auf sein unmittelbares Ambiente haben würde - und wie verantwortungsvoll er sich im weiteren Umfeld, in Sachen Herstellung und Rohstoffverbrauch ausnehmen würde. Obwohl der Stuhl mit dem lyraartigen Linien, die an George Nelson erinnern, den organischen Formen, die man sofort mit Charles Eames Design assoziiert, und der asketisch-athletischen Anmutung, wie man sie vom Equa her kennt, sein ästhetisches Erbe nicht verleugnet, hat der Aeron letztendlich doch seine eigene, unverwechselbare Identität.