Der Waver von vitra - losgelöst von Konventionen.

Der Sessel Waver ist das erste gemeinsame Projekt von Vitra und Konstantin Grcic. In einer neuen Ästhetik nimmt Waver dabei Materialität und Konstruktionsprinzipien von Outdoor-Sportarten auf, die dem Entwurf als Inspirationsquelle gedient haben. Am Ursprung zur Entwicklung von Waver stand die Idee, sich von den Konventionen bekannter Sesseltypologien zu befreien. Waver bietet mit einem einfachen technischen Aufbau hohen Sitzkomfort welchen man sonst von klassischen Polstermöbeln kennt. Die energiegeladene Farbigkeit der Stoffe und die deutlich hervorgehobenen Verbindungsund Funktionselemente verleihen Waver seinen sportlichen Charakter. Dank seiner wetterfesten Materialien lässt sich Waver auch als Sessel im Garten oder auf der Terrasse einsetzen.
Waver von vitra

Waver von vitra

Am Ursprung zur Entwicklung von Waver stand die Idee,

sich von Konventionen bekannter Sesseltypologien zu befreien: In einer neuen Ästhetik nimmt der Sessel Materialität und Konstruktionsprinzipien von Outdoor-Sportarten auf, die dem Entwurf als Inspirationsquelle gedient haben. Waver bietet mit einem einfachen technischen Aufbau einen hohen Sitzkomfort, den man sonst von klassischen Polstermöbeln kennt. Die nergiegeladene Farbigkeit der Stoffe und die deutlich hervorgehobenen Verbindungs- und Funktionselemente verleihen Waver seinen sportlichen Charakter.
Waver von vitra

Waver von vitra

Komfort

Trotz seines einfachen Aufbaus mit nur einer Stofflage bietet Waver in Kombination mit den Sitz- und Nackenkissen einen hohen Sitzkomfort. Dieser wird noch verstärkt durch die Konstruktion als Drehsessel mit einem grosszügigen Freischwingerrahmen, der viel Bewegungsfreiheit bietet.

Vielfältige Einsatzbereiche

Waver setzt mit seiner sportlichen Optik nicht nur im Wohnzimmer starke Akzente als Lese- oder Fernsehsessel. Dank seiner wetterfesten Materialien bietet sich Waver auch zum Einsatz im Garten oder auf der Terasse an.
Waver von vitra

Waver von vitra