Der Aluminium Chair von vitra / Charles und Ray Eames

Seit über 50 Jahren verleiht der ikonische Aluminium Chair von Charles und Ray Eames seine moderne Eleganz an Räumlichkeiten weltweit.

Aluminium Chair von vitra

Aluminium Chair von vitra

Seit Jahrzehnten schätzen führende Persönlichkeiten aus Entertainment und Kultur, Design und Architektur sowie Politik und Wirtschaft seinen stilvollen Charakter Feiern Sie den 50. Geburtstag einer wahren Ikone.

Aluminium Chair von vitra

Aluminium Chair von vitra

Der Aluminium Chair von vitra findet in den mächtigsten Zimmern der Welt Platz

Weltweit. Zimmer der Macht. Apple, Credit Suisse, Danish, Ministry of Culture, Deutsche Bank, Deutsche Lufthansa, Disney, Emirates Airlines, Ernst & Young, Fondation Cartier, Fondation Rothschild, General Electric, HSBC, Landtag Hessen, Landtag Sachsen, Ministére des affaires européennes, Musée du Louvre, Nestlé, Novartis, Philips, Porsche, Prada, Publicis, PWC, Qatar Airways, Roche, Rolex, Rolls Royce, Shell, Sony, UBS, etc.

Aluminium Chair von vitra

Aluminium Chair von vitra

Ideenschmiede des Aluminium Chair von vitra

Der Aluminium Chair entstand für ein Privathaus in Columbus (Indiana, USA), das die Architekten Eero Saarinen und Alexander Girard Mitte der 1950er Jahre bauten. Charles & Ray Eames verliessen dafür die Sitzform der Schale und spannten eine Stoff- oder Lederbahn straff aber federnd zwischen zwei Seitenteile. Diese elastische Form konnte den Körperkonturen leichter folgen, sich allmählich anpassen und den Sitzkomfort erhöhen. Der Stuhl oszilliert zwischen strenger Funktion, Konstruktion, menschlicher Anatomie und maschineller Rationalität.

Aluminium Chair von vitra auf einer Briefmarke

Aluminium Chair von vitra auf einer Briefmarke

Charles und Ray Eames

Charles und Ray Eames