<b>PULSE VTL von Waldmann.</b>  Biodynamisches Licht für besseres Arbeiten. PULSE VTL von Waldmann.
Biodynamisches Licht für besseres Arbeiten.
<b>PULSE VTL von Waldmann.</b>  Biodynamisches Licht für besseres Arbeiten. PULSE VTL von Waldmann.
Biodynamisches Licht für besseres Arbeiten.
PULSE VTL von Waldmann.
Biodynamisches Licht für besseres Arbeiten.

<b>PULSE VTL von Waldmann.</b> Biodynamisches Licht für besseres Arbeiten.

VISUAL TIMING LIGHT (VTL) – WALDMANN.

mit geringer Tageslichtversorgung sowie in den Wintermonaten, wenn die innere Uhr kaum mit dem Tageslicht synchronisiert wird, das Wohlbefinden der Mitarbeiter nachhaltig stärken.

Entwickelt wurde das inno­vative Lichtmanagementsystem in enger Abstimmung mit Prof. Dr. med. Dipl. Ing. Herbert Plischke, Professor für Licht und Gesundheit an der Hochschule München, Fakultät für angewandte Naturwissenschaften und Mechatronik. Ausgestattet mit PULSE VTL, verändert eine biologisch wirk­same Leuchte Helligkeit und Lichtfarbe, orientiert am natürlichen Tageslicht. Die größte Wirkung erzielt biodynamisches Licht (Human Centric Lighting), wenn es aus einer großflächigen Lichtquelle (indirekte Beleuchtung) und unter dem richtigen Einfallswinkel (von vorn und von oben) auf das Auge trifft.

VIDEO VISUAL TIMING LIGHT (PULSE VTL):

LICHT IM ZUSAMMENSPIEL MIT DEN HORMONEN:

CORTISOL- UND MELATONIN-SPIEGEL DES KÖRPERS IN EINEM TYPISCHEN TAGESVERLAUF.

PULSE VTL VON WALDMANN FÜR STEHLEUCHTEN.

Lichts variiert zwischen 6500 und 3000 K, was natürlichem Licht am nächsten kommt und vom Benutzer als angenehm empfunden wird. Individuelle Voreinstellungen sind im Expertenmodus möglich. Für den bestmöglichen visuellen Komfort ist der Anteil des direkten Lichts individuell einstellbar. Die Lichtfarbe ist mit 4000 K neutral und verändert sich nicht.

SHORT FACTS.

Individuell einstellbares, direktes Arbeitslicht in der neutralen Lichtfarbe 4000 K

Kombinierbar mit PULSE TALK und PULSE HFMD/PIR

PULSE VTL VON WALDMANN FÜR RAUMLEUCHTEN.

Lichtniveau und Lichtfarbe. Da Raumleuchten in der Regel in größerer Entfernung von den Arbeitsplätzen platziert sind, ist eine individuelle Einflussnahme kaum möglich. Die biologische Wirkungsweise wird vor allem durch den homogenen Lichteindruck der vernetzten Leuchten erzielt. Die Anpassung von Lichtfarbe und Helligkeit wird im direkten und indirekten Lichtanteil erzeugt.